Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

1. Allgemeines

1.1.    paderline ist ein Service der AKPservices GmbH (im Folgenden „Anbieter“ genannt). Mit der Nutzung von paderline akzeptieren Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden die "AGB" genannt).

1.2.    Das Angebot richtet sich an Personen, die das sechszehnte Lebensjahr vollendet haben.

1.3.    Dem Anbieter bleibt das Recht vorbehalten, Leistungen zu erweitern, zu ändern, zu löschen und Verbesserungen vorzunehmen, insbesondere wenn diese dem technischen Fortschritt dienen, notwendig erscheinen und um Missbrauch zu verhindern. Die Änderungen können dazu führen, dass das Erscheinungsbild von paderline verändert wird.

1.4.    Ferner kann der Anbieter den Inhalt von paderline sowie diese AGB ändern.

 

 

2. Leistungsstörungen

2.1.    Der Anbieter bemüht sich um eine durchgehende Verfügbarkeit und fehlerfreie Funktionalität. Der Nutzer erkennt jedoch an, dass bereits aus technischen Gründen und aufgrund der Abhängigkeit von äußeren Einflüssen z. B. im Rahmen der Fernmeldenetze eine ununterbrochene Verfügbarkeit der paderline-Webseiten nicht realisierbar ist, weswegen kein Anspruch des Nutzers auf ständige Zugriffsmöglichkeit besteht.

 

 

3.    Haftung

3.1.    Der Anbieter haftet nicht für den Datenverlust oder für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Nutzern des Dienstes (z.B. durch Hacker).

3.2.    Der Anbieter haftet auch nicht dafür, dass Angaben und Informationen, welche die Nutzer selbst Dritten zugänglich gemacht haben, von diesen missbräuchlich genutzt werden.

3.3.    Der Anbieter haftet nicht für Inhalte und Aktivitäten der eigenständig am System tätigen, freien Fotografen.

3.4.    Der Anbieter haftet nicht im Falle von Urheberrechtsverletzungen, wenn die bezogenen Daten von Dritten explizit zur Verfügung gestellt wurden. In diesem Falle trägt der bezogene Dritte die Haftung.